ÖFFNUNGSZEITEN AB DEM 1.3.
Montag - Donnerstag 9 - 19 Uhr
Freitag - Samstag 8:30 - 19 Uhr

Logo

Getränke aus 60 Ländern. Auf 1300m².

oder stöbern:

Bier Bier International Wasser Fruchtsaft Spirituosen Wein
Ajax Loader

MARUHN – Welt der Getränke

Von der Eiskonditorei zum Getränkehandel der Extraklasse

Damals

Firmengründer Bruno Maruhn, geboren 1919, erlebte als junger Soldat Krieg und Gefangenschaft. Nach Kriegsende siedelte der junge Mann mit seinen Eltern kurzzeitig nach Leipzig um. Er wurde Eiskonditor und eröffnete schon damals seinen eigenen Betrieb – eine Eiskonditorei.


       Bruno Ananas                   

In den frühen 1960er Jahren zog es Bruno Maruhn mit seiner Ehefrau Sigrid nach Darmstadt. Gemeinsam eröffneten sie einen Lebensmittelmarkt im Stadtteil Bessungen. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten und schon bald übernahmen die beiden einen größeren EDEKA-Markt in Eberstadt.

Und dann… dann kam ein Urlaub auf Wangerooge. Der Urlaub, der den Grundstein für „Maruhn – Welt der Getränke“ legte. Denn in diesem Urlaub lernte der Firmengründer das Bier Jever kennen – und lieben. Fortan gab es dieses Bier auch im gutsortierten Markt von Sigrid und Bruno Maruhn. Und nicht nur Jever – die beiden boten erst weitere nordische, später auch bayrische Bierspezialitäten an.

 

Der Beginn von MARUHN – dem exquisiten Biermarkt in Eberstadt

Die Familie Maruhn beschloss 1970 sich auf den Verkauf von Getränken zu spezialisieren. Sie gaben den Lebensmittelmarkt auf und begannen ihr neues Konzept „Biere aus ganz Deutschland“ an einer Tankstelle in Eberstadt umzusetzen. Bald wurde das Sortiment um diverse Getränke erweitert. Aber das reichte Bruno Maruhn nicht. Seine Idee: Ein Angebot von Bieren aus aller Welt. Dieses Streben brachte ihm schnell den Titel „Bierpapst“ ein – und das, obwohl Bruno Maruhn selbst sein Leben lang leidenschaftlicher Milchtrinker war.

 

Bruno Maruhn0001               Bruno Kinder

 

Das Problem: Die Beschaffung der Biere aus den verschiedenen Erdteilen war schwierig. Die zu importierenden Biere wurden schließlich nicht nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut. Folglich durften sie auch nicht als solche verkauft werden. Davon ließ sich der Unternehmergeist von Bruno Maruhn jedoch nicht abschrecken. Die Lösung: Er importierte die Biere aus zum Beispiel Australien, China, Kanada und Malaysia als „alkoholische Getränke“. Bald fanden ganze Schiffscontainer voll mit Bier aus Übersee ihren Weg ins kleine Eberstadt. Für Bruno Maruhn wurde ein Traum wahr. 1974 meldete er sein Geschäft beim GUINNESS-Buch der Rekorde an und erhielt den Eintrag als zu damaliger Zeit „Größter Bier- und Mineralwassermarkt der Welt“.

Bruno0001            bruno buero

Was im Kleinen begann, zog immer weitere Kreise. Zur Kundschaft zählten mittlerweile Botschaften, Konsulate und Spezialitätensammler aus aller Welt. Auch die Presse interessierte sich für das Angebot des Unternehmens. Ob Tageszeitungen, Fernsehen oder Radio – Bruno Maruhn war überall präsent.

Bruno Maruhn Werbung0005       Bruno Maruhn Werbung0002


Bruno Maruhn Werbung0001
              Bruno Maruhn Werbung0006 (1)

1978 ließ der Firmengründer die Halle am heutigen Standort in der Pfungstädter Straße 174 in Eberstadt errichten. Die Verkaufsfläche ermöglichte sowohl die optimale Präsentation als auch die immer noch stattfindende Sortimentserweiterung. Bis zu seinem Tod im April 1992 war Bruno Maruhn täglich in seinen „Heiligen Hallen“ persönlich anzutreffen.

 

Heute

Inzwischen hat die nächste Generation der Maruhns das Steuer übernommen. Mario Maruhn und dessen Ehefrau Elke leiten die Geschicke des Unternehmens. Mit ihnen schreibt der Name Maruhn weiter Geschichte.
Nach der großen Umgestaltung im Jahr 2000 lädt Maruhn mittlerweile auf einer Fläche von 1.300 qm zum Erlebniseinkauf ein. Für die Kunden heißt das: Der Einkauf bei Maruhn – ‚Welt der Getränke‘ führt sie durch die exquisite Welt flüssiger Kostbarkeiten. Herausragend ist dabei die einzigartige Auswahl an Bier. Neben den deutschen, nach Reinheitsgebot gebrauten und heimatnahen Sorten wie dem Pfungstädter, freut sich der Gaumen über Spezialitäten aus aller Herren Länder – von A wie Argentinien bis V wie Vietnam. Neben der Bierauswahl locken die heimatlichen Genüsse von Apfelwein bis Bergstraßenwein ebenso wie die flüssigen Kostbarkeiten aus entfernten Ländern. Und natürlich erstreckt sich das Angebot über eine breit gefächerte Spirituosenauswahl: Von Gin – als elegante Note im Longdrink oder hipper Spritzer im Cocktail – bis zu Whisk(e)y-Raritäten aus den schottischen Highlands und den Weiten Amerikas, von Südafrikas Trauben im Wein bis zu Norwegens Kümmelaroma im Aquavit, ebenso wie Trendgetränke. Der Besuch bei „Maruhn – Welt der Getränke“ ist bei weitem mehr als nur ein Einkauf – es ist eine kulinarische Verführung für die Kehle. Die engagierten Mitarbeiter scheuen keine Mühe, um den Kunden bewährte und neue, regionale wie weitgereiste Spezialitäten zu präsentieren. Tastings runden das Einkaufserlebnis ab.
Ob als Kenner auf der Suche nach dem Exklusiven, einem ganz besonderen Geschenk oder einfach aus Lust auf das Eintauchen in die vielfältige Welt der Getränke – bei Maruhn kommt jeder auf den Geschmack. Denn Maruhn steckt an – mit der Leidenschaft für die flüssigen Schätze dieser Welt.

worldnew

 

Eckdaten

 

Standort: D-64297 Darmstadt-Eberstadt, Pfungstädter Straße 174
Gründung: 1970 von Bruno Maruhn †
Geschäftsführung: Mario Maruhn
Geschäftsform: GmbH & Co.KG, seit 1998
Firmenfläche: 1750 qm
Verkaufsfläche 1.300 qm
Mitarbeiter: 18 Frauen und Männer
Biere: 1.300 Sorten aus 63 Ländern
Mineral-/Heilwasser 200 Sorten
Whisk(e)y 450 Sorten aus besten Destillen und weitere Spirituosen und vieles mehr.